Callboy werden:
Die häufigsten Fragen von Callboys


Wie wird man Callboy?

Der Beruf des „Callboys“ ist leider kein geschützter Beruf und somit könnte diesen jeder Mann ausüben existieren auch viele unseriöse Anbieter in diesem Bereich. Es gibt also keine Callboy Ausbildung oder ähnliches.

Wichtig zu wissen: Callboy sein kann man nicht lernen. 
Vielmehr geht es darum, dass du ein Typ von Mann bist den viele Frauen begehrenswert empfinden.

Das bedeutet natürlich auch, dass du dich gerne mit Frauen umgibst, dein Leben nicht zu ernst nimmst und zeitgleich eine starke Schulter zum anlehnen bieten kannst. Wer auf die Wünsche von Frauen nicht eingehen kann und sich nicht zurücknehmen kann der ist als Callboy nicht geeignet.

Empfehlungen für dein Callboy Profil:

  1. Professionellen Bilder
  2. ein Vorstellungsvideo
  3. eine Stimmprobe
  4. einen aussagekräftigen und vor allem authentischen Vorstellungstext von dir

Sobald du das Casting ausgefüllt hast und wir dich als geeignet empfinden erhältst du eine genaue Schritt für Schritt Anleitung zu den oben genannten Empfehlungen

Das Team von Callboy-Verzeichnis bietet zudem Erfahrungsaustausch zwischen erfahrenen Callboys und Neuanfängern.

Das Prostitutionsschutzgesetz kurz erklärt:

Solltest du dich entscheiden als Callboy zu arbeiten haben wir im folgenden noch ein Video welches dir aufzeigt was du aus Behördensicht in Deutschland beachten muss:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie finde ich als Callboy Kundinnen?

Die allermeisten Frauen begeben sich mittlerweile bei Google auf die Suche nach einem passenden Callboy. Daher ist die Empfehlung sich bei Google gut zu positionieren. Genau das bieten wir mit dem Callboy Verzeichnis. Wir sind zudem auch sehr aktiv auf Social Media und in regelmässigen Kontakt zur Presse und daher nicht mehr ganz unbekannt in Deutschland, Österreich und der Schweiz 🙂

Wo gibt es die meisten Buchungen für Callboys?

Die Erfahrung zeigt, je größer die Stadt desto größer das Suchvolumen nach Callboys. In Deutschland ist Berlin Spitzenreiter bei der Google Suche nach einem Callboy. Etwa 800 mal wird dort pro Monat der Begriff Callboy in Google eingegeben. Knapp halb soviel also 400 mal wird in München pro Monat der Begriff Callboy in die Google Suche eingetippt.

Was verdient ein Callboy?

Der Callboy Markt ist ein absoluter Nischenmarkt und nicht zu vergleichen mit dem Markt an Callgirls. Die Nachfrage zeigt (Stand 08/2020)  das auf ein Callboy rund 20 Callgirls kommen. Das bedeutet jedoch auch das es nicht die Masse an Callboys gibt.Die Nachfrage nach Callboys ist trotzdem sehr Minimal. Die Auswahl an attraktiven Escort Herren jedoch ebenfalls.

Wir empfehlen erst einmal mit einem etwas niedrigeren Honorar anzufangen bist du ein paar Stammkundinnen generieren konntest und danach kannst du deine Preise nach oben anpassen.

Erfahrene Callboys rufen Preise auf von bis zu 300€ – 400€ für die ersten beiden Stunden gesamt und bis zu 1200€ für eine gesamte Nacht 

Muss ich Steuern zahlen?

Ja! Du musst deine Einnahmen aufschreiben und damit auch nachweisen. Callboys müssen sich NICHT beim Gewerbeamt anmelden und benötigen damit auch keinen Gewerbeschein. Aufgrund der hohen Stigmatisierung bedarf es nur einer Steuernummer beim Finanzamt.

Du musst also Einkommenssteuer und bei einem jährlichen Umsatz über 22.000€ auch zusätzlich Umsatzsteuer bezahlen.

Du musst eine Jährliche Steuererklärung abgeben und deine Ein und Ausgaben korrekt dokumentieren

Kann jeder Callboy werden?

Grundsätzlich könnte jeder Mann Callboy werden jedoch nur ganz wenige Männer haben auch Buchungschancen.

Du solltest groß sein und ja du solltest gutaussehend sein. Models werden in der Regel öfters gebucht. Callboy ist man erst wenn man tatsächlich von Frauen gebucht wird um mit Ihnen Zeit zu verbringen und als Mann Ihre Wünsche erfüllen kann.

Welche Voraussetzungen braucht ein guter Callboy?

In erster Linie musst du als Callboy natürlich gutes Aussehen vorweisen können, aber das ist ja bekanntermaßen Geschmackssache. Du musst auf jeden Fall auf Frauen eine enorme Anziehungskraft haben. Wenn du zusätzlich über eine große Portion Charme, Empathie und Einfühlungsvermögen verfügst und weißt, was Frauen wünschen, hast du gute Chancen, in dem Beruf erfolgreich zu sein.

Welche Leistung wird erwartet?

Grundsätzlich wirst du als Callboy für eine gewissen Zeitraum gebucht. Was in dieser Zeit passieren soll ist zuvor unbedingt von dir mit deiner Kundin abzuklären damit im Vorhinein abgeklärt werden kann ob die Erwartungen von dir überhaupt erfüllt werden können.

Für Callboys  ist die Gesundheit ihr Kapital. Sie können es sich schlichtweg nicht leisten eine Geschlechtskrankheit zu bekommen, da sonst ihr Job nicht mehr ausführbar wäre. Abgesehen davon sind Callboys meistens besser aufgeklärt als Normalos, da bei der Gesundheitlichen Beratung – die bei der Anmeldung eines jeden Sexworkers stattfindet immer auf alle Geschlechtskrankheiten hingewiesen wird.

Und jetzt zu guter letzt noch das wichtigste: Sexworker müssen immer Safersex anbieten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden